Winshuttle im E-3 Magazin mit 7 Fachbeiträgen!

Wie viele der Unternehmensdaten sind korrekt?

Zwei Drittel könnten „Dark Data“ sein. Das sind Daten, deren Nutzwert nicht bekannt ist. Noch kritischer ist es bei den tatsächlichen Nutzdaten: Analysten gehen davon aus, dass über 25 Prozent der Daten inkorrekt sind. Sortieren, Validieren, Aufräumen ist angesagt, damit haben die Themen Agilität, Master Data Management und Governance beim CEO, CFO und CIO höchste Priorität.

In Zusammenarbeit mit dem E-3 Magazin sind wir diesen Fragen auf den Grund gegangen und versuchen, Antworten zu geben.

Klicken Sie in unserer Artikelübersicht auf die für Sie relevanten Artikel, und erhalten Sie detailliertere Einsichten zu den einzelnen Themen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 

Agiles SAP Stammdaten-Management: Ralph Weiss, Winshuttle

Herkulesaufgabe CCC – Budget versus Innovation: Clinton Jones, Winshuttle

Wildwuchs adé – 3+1 Tipps zum agilen Stammdatenmanagement: Matthias Knapp, Knapp Consulting

So geht agiles Stammdaten Management – Do’s und Don’ts: Rüdiger Wenig, Capgemini

Massendatentauglich – Datenmanagement in Abstimmung mit Governance und Compliance, Winshuttle im Einsatz bei der Merck KGaA: Gerhard Rausch-Müßig, Merck KGaA

Zeitgewinn für die Finanzabteilung, Integration von Excel mit SAP: Martin Monka, Winshuttle

First Time Right – Strategie zur Optimierung des Beschaffungsprozesses im Einkauf: Andreas Heinz, Winshuttle