Winshuttle meldet Rekordergebnis für das erste Halbjahr 2010

Winshuttle meldet Rekordergebnis für das erste Halbjahr 2010

Expansion in Deutschland und Lateinamerika, mehr als 100 zusätzliche Neukunden und der Launch von Winshuttle STUDIO befördern das Unternehmen auf die nächste Wachstumsstufe

Bremerhaven – 13. August 2010 – Winshuttle, ein führender Anbieter von Daten-Upload- und Extraktionstools für SAP-Anwender, gab heute ein eindrucksvolles Kunden-, Umsatz- und Mitarbeiterwachstum für die erste Jahreshälfte bekannt. Das Unternehmen hat zum Jahresbeginn in Deutschland eine eigene GmbH gegründet und weltweit 50 neue Mitarbeiter eingestellt. Zusätzlich hat der Softwarehersteller seine Technologieplattform um ein neues strategisches Produkt erweitert. Darüber hinaus konnte Winshuttle 100 neue Kunden gewinnen , darunter Microsoft, AugustaWestland, Compagnie de Saint-Gobain, Nalco Company und Thales Aerospace Systems. In Deutschland sind B.Braun Melsungen AG, Gigaset Communications, itelligence AG, Stadtwerke Leipzig sowie die STUTE Nahrungsmittelwerke als Kunden hinzugekommen. Weltweit kann Winshuttle nun mehr als 800 Unternehmen zu seinen Kundenstamm zählen.

Im zweiten Quartal 2010 führte Winshuttle die STUDIO-Produktsuite ein. Winshuttle STUDIO ist ein aus vier Anwendungen bestehendes integriertes Paket: Transaction, Query, Forms und Direct, die alle Geschäfts- und IT-Anwender beim Erstellen von Lösungen für auf SAP basierende Geschäftsprozesse unterstützen. STUDIO ermöglicht Unternehmen die schnelle Bereitstellung von Formularen (Excel, PDF, Web, InfoPath®), mit denen Anwender SAP-Daten eingeben und ändern können. Außerdem sind Batch-Prozesse in SAP-Lösungen verfügbar, wie die Erstellung oder Änderung von Massenaufzeichnungen. Mit STUDIO können Anwender über das transaktionsbasierte Aufzeichnen in SAP hinausgehen und Skripte bereitstellen, bei denen die BAPI®-Programmierschnittstelle von SAP verwendet wird.

„Wir haben unser Mitarbeiterteam erweitert und auch unser Partner-Netzwerk stark ausgebaut. Wir sind davon überzeugt, dass unser kontinuierliches Wachstum weiter anhält, da generell der Bedarf für Produkte, mit denen Kunden die Rendite für ihre ERP-Investitionen erhöhen können, weiterhin sehr groß ist“, so Lewis Carpenter, CEO von Winshuttle. „Mit unserer globalen, am Markt ausgerichteten Expansionsstrategie , einer flexiblen Unternehmensstruktur und einem immer größer werdenden Partnernetzwerks sind wir optimal für aktuelle und künftige Marktanforderungen und -chancen positioniert.“

„Die ersten Monate der Winshuttle Deutschland GmbH waren extrem spannend und sehr positiv, wie die Akquise unserer neuen Kunden belegt. Wir sind bestens auf das kommende Halbjahr vorbereitet und verbinden mit der Verfügbarkeit unserer neuen STUDIO-Suite einen klaren, strategischen Marktvorteil“, fasst Klaus Garms, Geschäftsführer der Winshuttle Deutschland GmbH, zusammen.“