Winshuttle Studio v11: neue Möglichkeiten für eine effizientere SAP-Nutzung

Las Vegas, Nevada – February 18, 2016 – Winshuttle präsentiert die neue Studio-Version v11: schnellerer Upload und Download in SAP sowie deutlich verbesserter Bedienkomfort.

Anlässlich der weltweiten Winshuttle User Group-Konferenz (WUG) vom 17. bis 19. Februar 2016 in Las Vegas stellt Winshuttle die neueste Version v11 von Winshuttle Studio vor – das Flaggschiff im Produktportfolio.

Winshuttle Studio ist eine MS Windows-basierte Desktop-Lösung zum automatisierten Erfassen, Validieren und Übertragen von Daten zwischen Excel und SAP. Studio v11 überzeugt mit einer besonders einfachen Oberfläche, die sich an das vertraute „Look-and-Feel“ von Microsoft Office anlehnt. Dadurch können die Anwender schneller produktiv arbeiten und benötigen Schulungen in nur geringem Umfang. Die gesamte Funktionalität für Einsteiger wie auch für fortgeschrittene Nutzer ist jetzt in einer einheitlichen, integrierten Umgebung verfügbar. Hierzu wurden die Studio-Module Transaction, Query und Direct unter einer gemeinsamen Oberfläche vereint – für ein deutliches Plus an Bedienkomfort. Zudem hat Winshuttle auf Basis von Anwendungsstudien bei seinen Kunden die Prozessabläufe in Studio v11 noch einmal deutlich gestrafft, was zu großen Zeitersparnissen in der Anwendung führt. Gleichzeitig wurden die Uploads und Downloads zum und vom SAP-System deutlich beschleunigt. Dadurch können Kunden jetzt mit größeren und komplexeren Datenbeständen arbeiten und sparen auch an dieser Stelle erheblich Zeit.

Da Studio v11 auf einer optimierten Architektur entwickelt wurde, ist Winshuttle in der Lage Innovationen zukünftig noch schneller auf den Markt zu bringen. Zu den weiteren Neuerungen zählt die verbesserte Echtzeit-Datenvalidierung vor der Übernahme neuer Daten in SAP. Studio bietet jetzt die Möglichkeit, Daten bereits im Mapper zu transformieren um beispielsweise Berechnungen durchzuführen oder Werte zu ersetzen.

„Studio v11 verspricht unseren Kunden eine echte Revolution in der SAP-Nutzung“, kommentiert Clinton Jones, Director of Product Management bei Winshuttle. „Allein schon mit der Datenvalidierung bieten wir unseren Kunden einen exklusiven Vorteil. Kein anderes Tool auf dem Markt unterstützt eine Echtzeitvalidierung der Daten vor dem Upload in SAP.“

„Eine der größten Verbesserungen ist die sehr einfache und intuitive Bedienoberfläche, auf welcher das Mappen, Ergänzung von Logik (Schleifen, Bedingungen) und weitere Schritte nahtlos durchgeführt werden können“, erklärt Brian Atkinson, Platinum Consultant beim Winshuttle-Partner Configurable Management. „Und die Echtzeitinteraktion mit den Excel-Daten ist unschlagbar. Bei diesem Produkt stimmt einfach alles.“

Studio v11 wurde von SAP für die Integration mit SAP ERP sowie SAP ERP on HANA zertifiziert. Studio v11 ist die erste Lösung aus der neuen Winshuttle-Produktgeneration v11. Mehr über die weiteren anstehenden Neuerungen in Version 11 der Produktsuite erfahren Sie im Winshuttle Version 11-Video.

Über Winshuttle

Winshuttle-Software verleiht Kunden die Kontrolle über ihre SAP-ERP-Daten durch Lean Applications, die die Datenerfassung und -validierung sowie den Transfer von Daten vereinfachen. Die Lean Applications von Winshuttle ermöglichen es den Fachabteilungen basiered auf den bereits getätigten Investitionen die Pflege ihrer Daten wieder in eigener Verantwortung durchzuführen. Das entlastet die IT und beschleunigt das ERP-Datenmanagement und die Prozessautomatisierung.

Weitere Informationen zum Winshuttle-Ansatz für Lean Data Management finden Sie unter: http://www.winshuttle-software.de/lean-data-management/