Usability Assessment

Behandlung von ineffizienten Prozessen und Beschleunigung des ROI

Identifikation von Transaktionen mit hohem Nutzenwert

Unternehmen können die Rentabilität ihres ERP-Systems verbessern, indem sie zunächst die Usability-Lücken des Systems identifizieren und das finanzielle Potenzial dieser Lücken bewerten. Bei dieser Bewertung können Unternehmen basierend auf den hier erläuterten Kennzahlen eine Messgröße für die Benutzerfreundlichkeit festlegen oder eine Benchmark-Datenbank aufbauen, die ihnen ermöglicht, ihr System schnell mit dem Benchmark zu vergleichen.

Winshuttle hat eine Benchmark-Datenbank aufgebaut, die eine Kombination von Winshuttle-Protokolldateien und SAP-Protokolldateien von Hunderten von Kunden und Tausenden von Anwendern enthält (mehr über die Datenbank erfahren Sie hier). Durch den Vergleich des SAP-Systems mit der Leistung des Systems eines vergleichbaren Unternehmens in derselben Branche kann ein Unternehmen leichter ineffiziente Prozesse und Transaktionen, die durch eine schlechte Benutzerfreundlichkeit bedingt sind, identifizieren und entsprechende Änderungen vornehmen. Um diesen Prozess zu vereinfachen, führt Winshuttle eine Analyse der ERP-Protokolldateien eines Kunden durch und erstellt ein Usability Business Value Assessment.

FAQs

Welche Art von Geschäftsprozessen und/oder Transaktionen bewertet das Usability Business Value Assessment?
Das Assessment überprüft jede beliebige der 91.000 SAP-Geschäftstransaktionen und -prozesse. Außerdem bewertet das Assessment jede beliebige benutzerdefinierte Kundentransaktion, denn diese sind ebenfalls potenzielle Kandidaten für die Verbesserung der Geschäftsprozesse. Die Ergebnisse werden basierend auf den Branchenbenchmarks für jede dieser Transaktionen priorisiert und liefern einen Prozessverbesserungsplan für die Abteilung, Organisation oder den Gesamtkonzern eines Unternehmens.