Datenerfassung und Prozessautomatisierung

Schnelle Erfassung aller ERP-Daten durch Definition von Abläufen, Richtlinien und Prozessinformationen

  • Korrektur falsch eingegebener Daten vor dem Upload in SAP
  • Nahtlose Datenvalidierung direkt bei der Eingabe – unternehmensweit
  • Umsetzung von Geschäftsregeln – inner- und außerhalb von SAP
  • Erstellung und Anpassung von Datenvalidierungsregeln durch Geschäftsanwender in der Hälfte der Zeit, die ABAP- und Basis-Entwickler benötigen

Optimierung von SAP-Prozessen und Datenqualität

Kundeninterview: B.Braun, Thomas Salzmann

Problem

Die Erfassung von Daten ist ein sehr mühsamer, manueller Prozess. Viele Unternehmen verwenden dazu handgeschriebene Zettel, E-Mails, Faxe oder sogar eigenständige elektronische Formulare auf Basis von nicht miteinander verknüpften Insellösungen und separaten Aufzeichnungssystemen („System of Record“). Bisher mussten folglich teure IT-Experten engagiert werden, um diesem „Flickenteppich“ der manuellen Datenerfassung beizukommen und die verschiedenen Methoden miteinander zu verknüpfen. Die Mittel dazu: ABAP, BASIS, SAP Workflow und weitere aufwendige Programmierplattformen, bei denen Tausende Stunden für Test und Entwicklung, Bereitstellung und Wartung investiert werden müssen.

Lösung

Bei dem besonderen Ansatz von Winshuttle liegt die Verantwortung für Daten und ihre Erfassung wieder in den Händen der Fachabteilungen. Das beschleunigt das ERP-Datenmanagement. Durch die Automatisierung des Datenerfassungsprozesses vom Verfasser über den Prüfer bis zum Genehmiger für die abschließende Validierung und das Laden in SAP wird wertvolle Zeit gespart. So können Winshuttle-Kunden neue Produkte deutlich schneller am Markt einführen – sie berichten von Zeiteinsparungen von über 75 %. Neue Produkte in SAP zu erstellen, dauert bei ihnen zum Beispiel nicht mehr 28 Tage, sondern nur noch zwei Stunden. Jeder am Datenerfassungsprozess Beteiligte – ob ein Ingenieur, der ein neues Material beantragt, ein Lagerleiter, der den Lagerort des Materials aktualisiert oder ein Buchhalter, der die Kosten des Materials ermittelt – erhält ein Formular, das speziell auf seine Anforderungen für die Datenerfassung zugeschnitten ist. Das vereinfacht die Datenerfassung, denn es vermindert die Komplexität und Navigationsprobleme. Sobald jeder seinen Teil zur Transaktion beigetragen hat, werden die Daten validiert, freigegeben und mit nur einem Mausklick in SAP geladen.

Funktionen

  • Unterstützung vieler verschiedener Workflow-Optionen inkl. serieller und paralleler Genehmigungsprozesse
  • Dank Einblick in Datenerfassungsprozesse mit mehreren Beteiligten lassen sich Engpässe frühzeitig erkennen und Service-Level für die Prozessbeteiligten einhalten
  • Eine einzelne integrierte Umgebung zum Erstellen von Datenerfassungs-Workflows und -formularen mit einfachen Entwicklungs-, Bereitstellungs-, Optimierungs- und Wartungsmöglichkeiten
  • Mehrsprachige Entwicklungsumgebung und Formularkonfiguration im laufenden Betrieb – einfach per Mausklick beispielsweise zwischen Englisch, Mandarin und Französisch umschalten; Datenerfassung wird zu einem globalen Prozess

Anwenderbericht

Under Armour

Under Armour verbessert dank Winshuttle die Performance beim Übertragen von Daten

"Bevor wir Transaction verwendeten, benötigten wir etwa 550 bis 600 Mitarbeiterstunden um die Daten aus unserem Produktentwicklungssystem in SAP zu übertragen. Wir konnten diese Zahl auf 112 Stunden senken und benötigen somit ganze zwei Tage für einen Vorgang, der davor 10 Tage in Anspruch nahm."

Steve Walker, Manager of Supply Chain Systems, Under Armour