Datentransfer und -integration

Vereinfachte Datenintegration mit Microsoft Excel und SharePoint

  • Zahlungseingänge schnell buchen und Lieferantenrechnungen bequem über Excel einpflegen
  • Massenänderungen an Preisen und Materialien in Excel mit SAP-Direktabfragen durchführen: Genehmigungs-Workflow und darauffolgende Aktualisierung der SAP-Datensätze mit einem Klick
  • Prüfbarkeit: Jede einzelne Änderung wird mit allen dazugehörigen Transaktionen erfasst und so nachprüfbar.

Optimierung von SAP-Prozessen und Datenqualität

Kundeninterview: B.Braun, Thomas Salzmann

Problem

Der Transfer und die Integration von Daten aus den verschiedensten Datenquellen ist so arbeits- und zeitaufwendig, dass Unternehmen oft lieber auf das Datenmanagement verzichten und dafür sogar teure Geschäftsunterbrechungen in Kauf nehmen. Die IT steuert mit Programmiertools wie LSMW oder eCATT dagegen. Allerdings verursachen diese Lösungen nicht nur Kosten, weil sie den Rückstand in der Anwendungsentwicklung vergrößern, sondern auch, weil sie weder über Prüffunktionen noch einen Transaktionsverlauf verfügen. Diese äußerst kritischen Mängel stellen für die Unternehmens-IT ein großes Risiko dar.

Lösung

Als Alternative zu ressourcenintensiven Programmen wie LSMW und eCATT bietet Winshuttle „Lean Applications“. Damit können Anwender ihre Daten in der vertrauten Tabellenkalkulation über eine bekannte, einfache Oberfläche bearbeiten. Darüber hinaus lassen sich Winshuttle-Technologien mit SAP-Sicherheitsrichtlinien kombinieren, sodass alle Zugriffe und Änderungen auf bzw. an SAP-Daten auf sichere, nachprüfbare Weise und nach den strengsten Governance-Anforderungen stattfinden. Winshuttle vereinfacht den Transfer und das Integrieren von SAP-Daten und -Funktionen in einer SAP-SharePoint-Integration. Es reicht, ein benutzerdefiniertes Web-Element in den SharePoint-Arbeitsbereich zu ziehen. SharePoint ist so flexibel, dass Anwender selbst Gadgets und Dashboards erstellen können, mit denen sie sofort einen Überblick über die Bewegungen relevanter SAP-Daten haben. Das ist beispielsweise praktisch, wenn ein Mitarbeiter Urlaub beantragt oder eine Führungskraft eine Buchung genehmigen muss.

Funktionen

  • Schnelle Bereitstellung: Lösungen für den Transfer von Daten lassen sich in wenigen Tagen bereitstellen – anstatt von Wochen oder gar Monaten. Letzte Veränderungen und Anpassungen können die Anwender selbst vornehmen. So bleiben die Technikexperten frei für andere, strategischere Projekte.
  • Weniger Schulungskosten: Mit der Oberfläche von Excel, SharePoint und Access kennen sich die meisten Angestellten ohnehin schon aus.
  • Geringeres Akzeptanzrisiko, stärkere Nutzung: Dank der vertrauten Oberfläche lassen sich die zentralen Aufgaben beim Datentransfer sehr einfach erledigen.
  • Höhere Agilität für dynamische Unternehmen: Durch die benutzerfreundlichen Self-Service-Tools können Anwender und Abteilungen sehr schnell in Eigenregie individuelle Lösungen für ihre aktuellen Geschäftsanforderungen entwickeln – ohne umfangreiche Begleitung durch die IT-Abteilung oder einen Systemintegrator.
  • Leistungsstarke Governance-Tools, Entlastung der IT-Ressourcen: Administratoren können die gesamte Winshuttle-Umgebung über eine vertraute SharePoint-Oberfläche zentral verwalten und steuern.

Anwenderbericht

Under Armour

Under Armour verbessert dank Winshuttle die Performance beim Übertragen von Daten

"Bevor wir Transaction verwendeten, benötigten wir etwa 550 bis 600 Mitarbeiterstunden um die Daten aus unserem Produktentwicklungssystem in SAP zu übertragen. Wir konnten diese Zahl auf 112 Stunden senken und benötigen somit ganze zwei Tage für einen Vorgang, der davor 10 Tage in Anspruch nahm."

Steve Walker, Manager of Supply Chain Systems, Under Armour