Erstellen einer Bestellanforderung – ME51/N

Rationalisiertes Anlegen von SAP-Bestellanforderungen

Winshuttle Technologien erleichtern dem Einkauf das Anlegen von SAP-Bestellanforderungen. Mit Winshuttle können Anwender Bestellanforderungen (Banfen) direkt in Excel, Access, HTML oder PDF für SAP erstellen.

Bei einer Bestellanforderung werden die wesentlichen Informationen über die benötigten Artikel oder Dienstleistungen erfasst; darüber hinaus muss die Bestellung genehmigt werden. Die Bestellanforderungen und die vorgeschriebenen Genehmigungsprozesse können je nach Region, Branche, Geschäftsanforderungen und Art des Artikels oder der Dienstleistungen variieren. Für all diese Anforderungen bietet Winshuttle praktische Oberflächen, die die Arbeit mit SAP vereinfachen.

Produktdemo

Winshuttle Transaction

Winshuttle Transaction Produktdemo

Hier sehen Sie, wie einfach es Winshuttle Transaction für praktisch jeden Anwender macht, die verschiedenen Schritte aufzuzeichnen, die benötigt werden, um SAP-Transaktionen abzuschliessen und in Excel oder ähnlichen Applikationen abzubilden. Diese Vorlage kann dazu verwendet werden, jeden Prozess unter Verwendung der systemeigenen SAP-Sicherheit und den Autorisierungen, zu automatisieren.

Vorteile von Winshuttle beim Anlegen von Bestellanforderungen:

  • Vereinfachte Erstellung von SAP-Bestellanforderungen
  • Automatisierung und Zusammenfassung monatlich wiederkehrender Anforderungen
  • Minimale Dateneingabe und Fehlerquote dank standardisierter Vorlagen
  • Lieferanten- und niederlassungsspezifische Vorlagen für komplexe Bestellanforderungen
  • Automatisierte Liefertermine auf Basis von Formeln

FAQs

Muss ich die Transaktion ME51 für die Erstellung einer Bestellanforderung verwenden?
Nein. Winshuttle Transaction eignet sich für jeden standardmäßigen SAP-Transaktionscode und die kundenspezifischen Z-Transaktionen.
Wie kann ich sicherstellen, dass meine Bestellanforderungen korrekt angelegt wurden?
Transaction und Winshuttle Server geben die Antworten des SAP-Systems auf Postenebene an die Datenquelle zurück. Der Erfolg oder Misserfolg eines Updates ist somit in Echtzeit sowohl in der Datenquelle als auch in SAP erkennbar.
Muss ich zur Nutzung dieser Lösung die Konfiguration meines SAP-Systems ändern?
Nein. Für Transaction sind weder ABAP-Komponenten noch Änderungen an der SAP-Systemkonfiguration erforderlich.
Kann ein unautorisierter Anwender mit dieser Lösung Bestellanforderungen anlegen?
Nein. Für Transaction braucht jeder Anwender SAP-Zugangsdaten. Außerdem lassen sich damit nur Transaction-Skripte für solche Transaktionen ausführen oder aufzeichnen, für die der Anwender Berechtigungen in SAP hat.

Weitere Lösungen