Planen, Budgetieren und Prognostizieren

Unternehmen verwenden häufig Excel um Datenanalysen, -bearbeitungen und -präsentationen für unternehmenskritische Finanz- und Geschäftsprozesse vorzunehmen, einschließlich, Vertrieb, Bestandsmanagement und Buchhaltung. Die manuelle Eingabe finanzieller Daten ist teuer und kann Monatsabschlüsse verzögern. Mit der Winshuttle Software können Unternehmen die Dateneingabe in Excel mühelos mit ihrem SAP-Finanzsystem synchronisieren, was die Effizienz und Produktivität von Accounting- und Finanzprozessen wesentlich verbessert.

Einige der SAP-Finanztransaktionen, die Winshuttle automatisieren kann

  • Journaleingaben, Verbindlichkeiten, Parken oder Buchen von Kreditoren und Debitoren, einschließlich jener, die die Felder für Rentabilitätsanalyse/COPA verwenden (FB50, FB60, FB70, FB01, F-02)
  • Buchen von Rechnungseingängen externer Lieferanten (FB60/FB50)
  • Rechnungseingang mit dreifacher Entsprechung (MIRO)
  • Abstimmung und Eingabe von P-Karten-Auszügen (FB50)
  • Eingehende Zahlungen und andere Bankinformationen (F-28)
  • Kundenrechnungen (FB70/FB75)
  • Anlagenerstellung und -pflege (AS01, AS02, ABUMN)
  • Ad-hoc-Berichterstellung von Kreditoren- oder Debitoreneinzelposten
  • Budgetierungs- und andere Planungstransaktionen (KP06, KPF6)

Weitere Lösungen


White Paper

Einfache Integration von Finanzdaten

Dieses White Paper beschreibt, wie SAP-Anwender mit Hilfe von Winshuttle Lösungen das Übertragen von Finanzdaten zwischen Microsoft Excel und SAP-Transaktionen automatisieren können. Dieses Dokument wurde für Entscheider in mittelständischen und grossen Unternehmen erstellt, die mehr darüber erfahren möchten, wie Winshuttle Software die Produktivität im Unternehmen erhöhen und die Geschäftsprozesse verbessern kann.