Geschäftsprozesse für den Empfang und die Verarbeitung von Kundenaufträgen

Automatisierte SAP-Prozesse für Aufträge – dank einer vertrauten Oberfläche

Dank Winshuttle Technologien können Unternehmen auf Tabellen-basierende Vorlagen verwenden, um SAP-Verkaufsauftragsprozesse zu automatisieren. Dazu gehören auch die Prozesse des SAP-Vertriebsmoduls (Sales Distribution – SD). Manche Unternehmen investieren viel Zeit und Ressourcen in die Automatisierung des Auftragsprozesses, indem sie EDI- (Electronic Data Interchange) und serviceorientierte Architekturtechnologien verwenden. Tabellen bleiben jedoch weiterhin ein gebräuchliches Tool für die Zusammenarbeit und werden besonders häufig bei SAP-Transaktionen wie Wiederverkäuferbestellungen, Bestellungen von kleineren Kunden und Retouren eingesetzt. Prozesse, bei denen Mitarbeiter manuell Tabellendaten in das SAP-System eingeben müssen, können vermeidbare Verzögerungen bei der Bestellerfüllung und Umsatzrealisierung verursachen.

Anwenderbericht

Cutter & Buck

Cutter & Buck auf der Überholspur dank automatisierter Dateneingabe

"Die automatisierte Dateneingabe in SAP lässt sich auf mehrere Arten realisieren. Für Cutter & Buck erwies sich Transaction als sinnvollste Lösung, weil sich damit problemlos neue Dateneingabeaufgaben erstellen lassen und dabei fast oder überhaupt keine IT-Ressourcen in Anspruch genommen werden."

Rick Davis, Manager of Enterprise Systems, Cutter & Buck

Konsistente, exakte und zeitnahe SAP Order-to-Cash Daten

Unternehmen müssen die Konsistenz, Genauigkeit und Aktualität der SAP Order-to-Cash Daten steuern, um in den Geschäftseinheiten einen effektiven und rentablen Betrieb sicherzustellen. Durch die Automatisierung mit Hilfe der Winshuttle Technologien können Unternehmen den Zeitaufwand für das Bewegen von kritischen Informationen in und aus datenintensiven SAP Order-to-Cash Transaktionen reduzieren und Fehler vermeiden, die gewöhnlich aus der manuellen Eingabe großer Datenmengen resultieren.

Automatisierte SAP-Verkaufsaufträge durch die Winshuttle Technologien

  • Neukundenstammerstellung – XD01
  • Kundenstammänderungen, einschließlich Zahlungsziele, Sperrung/Entsperrung des Status, Adresse, Verkaufshierarchie und Partnerfunktionen – XD02
  • Erstellung und Änderung von Preiskonditionen einschließlich kundenspezifischer Preise – VK11, VK12, VK14
  • Erstellung von SAP-Kundenaufträgen und Kreditmemos, einschließlich direkt vom Kunden, Lieferanten, Wiederverkäufer oder aus anderen Systemen bezogene Aufträge – VA01
  • Änderung von Verkaufsaufträgen/Angeboten, einschließlich Änderungen an der Preisgestaltung, am Lieferdatum, den Mengen, Artikeln und Standorten – VA02
  • Erstellung von Kontrakten und Rabattvereinbarungen – VA41/VA42

Weitere Lösungen


White Paper

Optimierung von SAP Order-to-Cash-Prozessen

Unternehmen, die SAP für die Verarbeitung von Order-to-Cash Prozessen (O2C-Prozessen) nutzen, sehen sich verschiedenen Herausforderungen gegenüber, wenn sie versuchen den "perfekten Auftrag" zu erreichen. Dieses englische Dokument erläutert die Anforderungen und Vorteile, des perfekten Auftragsablaufs und wie Winshuttle Lösungen SAP-Kunden dabei helfen können, den O2C-Prozess zu optimieren.