Winshuttle-Mitgründer übernimmt neuen Posten als Chief Customer Officer

Der Branchenführer bei Lösungen für Lean Data Management macht die Kundenerfahrung zur Chefsache – mit einer eigenen Führungsposition

Bothell, WA, USA – 12. März 2015 – Winshuttle gab heute bekannt, dass Vikram Chalana, Firmenmitgründer und bisher Chief Technology Officer, den Posten des Chief Customer Officer (CCO) übernehmen wird. Mit diesem Übergang vertritt Chalana zukünftig die Perspektive der weltweiten Kunden in der Winshuttle-Führungsebene. Seine Aufgabe wird es sein, die Rolle des Kunden als Mittelpunkt der Wachstumsstrategie von Winshuttle zu festigen.

Seit der Gründung von Winshuttle ist es Chalanas Anliegen, Nutzern mehr Kontrolle über ihre SAP-ERP-Daten und damit die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeitsweise zu transformieren. Er richtete die Technologiestrategie des Unternehmens auf die Unterstützung von Enterprise-Lösungen aus und half so Tausenden Kunden, ihre SAP-ERP-Datenprozesse zu optimieren und zu automatisieren.

„Wir möchten, dass jeder Kunde schnellstmöglich den größten geschäftlichen Nutzen aus seiner Winshuttle-Investition zieht“, erklärt Chalana. „Ausgehend von der hohen Kundenzufriedenheit, für die Winshuttle schon jetzt bekannt ist, werden wir dafür sorgen, dass unser Team auch weiterhin alles für eine optimale Kundenerfahrung tut.“

„Unsere Kunden sind für uns wertvolles Kapital, deshalb braucht es für den Umgang mit ihnen Begeisterung und Verstand – und niemand verkörpert diese Qualitäten eines CCO besser als Vikram“, freut sich Lewis Carpenter, CEO von Winshuttle. „Diese Entscheidung beweist Winshuttles Bestreben, die Erfahrung, die unsere Kunden bei jedem Schritt mit unseren Produkten machen, kontinuierlich zu verbessern. Gleichzeitig ist sie Teil unserer langfristigen Strategie, den Kunden als Mittelpunkt des Geschäfts zu verstehen.“


Über Winshuttle

Winshuttle bietet Unternehmen Lean Data Management Lösungen für SAP ERP und Salesforce in Verbindung mit Excel und webbasierten Workflows an. Die Lösungen von Winshuttle werden im Mittelstand und in Großunternehmen schwerpunktmäßig in den Unternehmensbereichen Finanzen, Stammdatenmanagement, Einkauf, Vertrieb und Personal eingesetzt. Die Lean Data Management Lösungen vereinfachen die Datenerfassung und -validierung sowie den automatisierten Transfer von Daten zwischen dem ERP System und Excel beziehungsweise Webformularen. Durch den effizienteren Umgang mit Daten und die signifikante Verbesserung der Datenqualität erzielen Unternehmen messbare direkte und indirekte Einsparungen – auf Grund der Tragweite – häufig in Millionenhöhe.

Winshuttle Lösungen steigern die Effizienz von getätigten und zukünftigen Investitionen in SAP ERP ohne dabei Kompromisse bei Sicherheit und Kontrolle einzugehen.

Gegründet im Jahre 2003 unterhält das in Bothell (USA) ansässige Unternehmen Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Indien. Winshuttle betreut Kunden aus mehr als 25 Branchen in 70 Ländern. Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen ist zertifizierter Partner von SAP und Microsoft.

Weitere Informationen zur Winshuttle-Plattform für das Lean Data Management stehen unter https://www.winshuttle-software.de/lean-data-management/ zur Verfügung.

Pressekontakt

Sandra Ratayczak
+49 (89) 444580 213