Winshuttle und Capgemini kooperieren im Bereich Stammdatenmanagement für SAP®-Lösungen in Deutschland

Winshuttle, weltweit führend im Bereich von Lean Data Management-Lösungen insbesondere für SAP ERP, und Capgemini, einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing-Dienstleistungen, arbeiten im Bereich Stammdatenmanagement zusammen. Ziel der Kooperation für den deutschen Markt ist die Integration der Lösungen von Winshuttle in die von Capgemini entwickelte iSAP-Projektmethodik und ihre Nutzung über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.

München – 12. August 2016 – Die fortschreitende Digitalisierung stellt IT-Abteilungen von Unternehmen vor enorme Anforderungen. In vielen Projekten zeigt sich immer wieder, dass sich die IT-Teams in einem Spannungsfeld zwischen der Sicherung der Datenqualität und gleichzeitiger Forderung nach immer höherer Agilität bewegen.

Mit der Kooperation verbinden die beiden Partner die Winshuttle-Lösungen, die speziell für die agile Erfassung, Validierung und Integration von Daten ohne Beeinträchtigung der Sicherheit oder Governance bestimmt sind, mit dem Projekt-Know-how von Capgemini.

„Unser Anspruch bei Capgemini ist es, unsere IT Service Delivery bei unseren Kunden kontinuierlich zu industrialisieren und zu automatisieren. Die Lösungen von Winshuttle tragen zum Erreichen dieser Ziele bei“, erläutert Martin Arnoldy, Vice President bei Capgemini in Deutschland. „Indem wir ein universelles Modell für die Stammdatenpflege aufbauen, etablieren wir bei unseren Kunden agilere und flexiblere Prozesse zum Stammdatenmanagement. Zukünftige Projekte und Initiativen unserer Kunden im Umfeld Business Process-Optimierung, IT-Analysen und – sehr aktuell – SAP HANA®-Migrationen können dadurch effizienter umgesetzt werden.“

Die Winshuttle-Lösungen werden in die Stammdaten-Methodik iSAP von Capgemini integriert. iSAP ermöglicht durch einen strukturierten Ansatz, dass Unternehmen die Investition in ihre SAP-Umgebung zeitnah ausschöpfen können.

Ralph Weiss, Country Manager D-A-CH bei Winshuttle, sieht eine Übereinstimmung der Unternehmensphilosophie beider Unternehmen – Wertschöpfung lässt sich nicht allein durch Technologien erzielen, sie bilden jedoch die Basis für den Erfolg. „SAP-Umgebungen können sehr komplex in der Erstellung und vor allem auch in der Anwendung sein. Mit Winshuttle lassen sich hingegen in SAP-Umgebungen schlanke Datenprozesse auf Basis der Lean Data Management Methodik umsetzen. Und dies in den von Anwendern bevorzugten Anwendungsoberflächen wie etwa Excel oder html5 Webformulare. Unsere Lösungen können bei Bedarf zu jedem Zeitpunkt in einem Prozess mit den SAP Back-end Systemen kommunizieren und sorgen damit für Echtzeit Validierung und vollumfängliche Governance. Dies erschließt Unternehmen, so Weiss weiter, enorme Vorteile im Hinblick auf Datenqualität, Agilität und Effizienz.

Im Rahmen der Kooperation werden die Vertriebs- und Supportteams von Winshuttle und Capgemini im deutschen Markt eng zusammenarbeiten.


Über Winshuttle

Winshuttle ist ein führender Anbieter von Unternehmensanwendungen für das Datenmanagement. Damit können Geschäftskunden ihr SAP Datenmanagement und die Daten-Governance sicherer und agiler gestalten und so den Wandel vorantreiben, der die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen stärkt.

Die Tools, Plattformen und Lösungen von Winshuttle optimieren die Implementierung datenintensiver, geschäftskritischer Prozesse in SAP, indem Datenbeschaffung und -validierung über konfigurierbare Workflows automatisiert werden. Dies stellt sicher, dass Prozesse orchestriert werden, nachvollziehbar und skalierbar sind.

Mehr zu den Daten-Management-Lösungen für SAP von Winshuttle unter: https://www.winshuttle-software.de

Pressekontakt

Sandra Ratayczak
+49 (89) 444580 213