EnterWorks Enable

EnterWorks Enable ist eine leistungsstarke und flexible MDM/PIM-Softwareplattform, mit der Sie überzeugende, differenzierte Nutzererfahrungen für Lieferanten, Partner, Kunden und Marktplätze liefern können.

Bieten Sie differenzierte Kundenerlebnisse über physische und digitale Kanäle.

Ermöglichen Sie die zentralisierte Erstellung von Inhalten in Unternehmen, sozialen Netzwerken und Marktplätzen.

Orchestrieren Sie komplexe B2B2C-Beziehungen entlang Ihrer Content Wertschöpfungskette.

Unterstützt das Marketing, Merchandising, Verkauf/Store, die Supply Chain und den E-Commerce.

Product Information Management (PIM)

Unser Product Information Management (PIM) basiert auf einer dynamischen, flexiblen Datenmodellierungsarchitektur.

  • P Unsere Lösung liefert ein Content-Repository mit unbegrenzten Datenattributen, verwaltet komplexe Beziehungen zwischen Produkten und Kategorien/Hierarchien und bietet zeitgesteuertes Preismanagement.
  • Sie bietet rollenbasierte Ansichten, die auf individuelle Anwender zugeschnitten sind, mit Sicherheits- und Auditprotokollen, die die Verantwortlichkeiten klären.
  • Die Lösung wendet spezifische Geschäftsregeln für konsistente, genaue Quellen von Produktinhalten an.
  • Verbessern Sie die Suchfunktion über Attribute, Facetten, Bilder und Texte hinweg.

Weitere Informationen

Digital Asset Management (DAM)

Speichern, kategorisieren und verwalten Sie unstrukturierte und externe Inhalte.

  • Integrieren Sie Dokumente, Bilder, Audio- und Videodateien in Ihre Assets.
  • Verknüpfen Sie Objekte durch one-to-one, one-to-many oder many-to-one Beziehungen.
  • Nutzen Sie für Bilder benutzerfreundliche Such- und Browserfunktionen
  • Verbinden Sie weitere DAM-Produkte, die Sie möglicherweise in Ihrem Unternehmen installiert haben.

Weitere Informationen

Multi-domain Master Data Management (MDM)

Das MDM (Master Data Management) fungiert als einzige, zuverlässige Quelle für Daten und Inhalte für Liefer- und Nachfrageketten.

  • Passen Sie Datendomänen an Ihr Geschäftsmodell und an die Präferenzen für Stamm- und Referenzdaten an.
  • Wählen Sie Ihre Domains (z.B. Produkt, Kunde, Marke, Service, Künstler, Regulator und Standort).
  • Integrieren Sie Datenbanken, Systeme (ERP, CRM, WMS, OMS) oder Kunden/Soziale Netzwerke.
  • Extrahieren, laden und sammeln Sie Quellinformationen und veröffentlichen/syndizieren Sie Informationen für externe Unternehmen.

Weitere Informationen