Berichte über Materialbewegungen

Besserer Einblick in SAP-Materialbewegungen

Bericht über Materialbewegungen

Bericht über Materialbewegungen

Mit Winshuttle Query lassen sich Daten zu SAP-Materialbewegungen effizient und sicher in Echtzeit erfassen und überprüfen. Mehr Einblick dieser Art mindert teure Supply-Chain-Probleme wie das Verschwinden von Materialien oder falsche Eingangszeiten, Mengen und Preise. Winshuttle Transaction ermöglicht eine bedarfsorientierte Aktualisierung und Änderung von Daten, damit die Supply Chain reibungslos funktioniert.

Vorteile von Winshuttle beim Verwalten von Materialbewegungen

  • Vermeidung von Überbestellungen
  • Zuverlässige Einhaltung von Mindestbeständen
  • Lieferungen, Bedarf und Kosten präzise prognostizieren
  • Bessere Anwendererfahrungen
  • Individuelle Berichte auf Grundlage von Standort, Firma, Bewegungsart oder Zeitraum
  • Interne Umlagerungen, Wareneingänge, Retouren und Lieferungen nachverfolgen
  • Ansicht von Materialbewegungen in Bezug auf ihre Dokumentation, z. B.: Aufträge, Bestellungen, RMA-Daten und Rechnungen
  • Mit Excel- oder Online-Formularen Pivot-Tabellen und Dashboards erstellen

FAQs

Zu welchen Bewegungsarten kann Query Berichte erstellen?
Query kann Daten zu allen Bewegungsarten extrahieren.
Was ist, wenn meine Daten nicht in Excel importiert werden sollen? Gibt es noch andere Möglichkeiten für die Ausgabe?
Ja. Mit Query kann man Daten in Access, SQL Server, im Text- oder XML-Format oder in ein Formular von Winshuttle Designer herunterladen.
Wie verfährt Query mit den Sicherheitseinstellungen des SAP-Systems?
Query berücksichtigt die standardmäßigen Autorisierungen für SAP-Tabellen. Die Lösung authentifiziert den Anwender bis hinunter auf Feldebene, indem sie seine Organisationsdaten prüft, also Buchungskreis, Niederlassung und Vertriebsorganisation usw.