Personalwirtschaft

Verarbeiten von SAP HR-Daten

Mit Hilfe von Winshuttle können Unternehmen häufige SAP HR-Dateneingabeprozesse automatisieren, die alle Aspekte des Mitarbeiterlebenszyklus und des Geschäftsprozesses „Hire-to-Retire“ abdecken. Dazu gehören auch Schulungen und Versetzungen. Außerdem können HR-Personalaktivitäten wie Änderungen an Stellenbeschreibungen, Rollen, Vergütungen, Kontaktinformationen und Zeiterfassung automatisiert werden. Durch die steigende Frequenz, mit der Unternehmen reorganisieren und umstrukturieren, nimmt die Belastung der Personalabteilungen, sich schnell den Veränderungen anpassen zu müssen, zu. Außerdem kommt es angesichts der steigenden Anzahl von Fusionen, Betriebsübernahmen und Veräußerungen immer häufiger zu weitreichenden Veränderungen, wie z. B. der Änderung von Gehältern. Für Winshuttle-Kunden hat sich unsere Software für verschiedenen SAP-HR-Anwendungen als hilfreich erwiesen. HR-Analysten erstellen und erhalten viele der Daten in Zusammenhang mit Einstellungsaktivitäten, Personalumstellungen, Umstrukturierungen und Fusionen und Betriebsübernahmen in Tabellenformaten. Die Möglichkeit, diese Tabellendaten automatisch in das SAP-HR-System zu laden, bietet der Personalabteilung riesige Vorteile, insbesondere wenn diese Automatisierung von den HR-Analysten selbst durchgeführt werden kann.

Einige der SAP-HR-Transaktionen, die Winshuttle automatisieren kann.

  • Personalmaßnahmen für neue Mitarbeiter mittels der Transaktion PA40 – alle Informationsarten, einschließlich dynamischer Maßnahmen- und Informationsarten, die im Hintergrund verarbeitet werden
  • Personaländerungsmaßnahmen mittels der Transaktion PA30 – alle Informationsarten, einschließlich dynamischer Maßnahmen
  • Erstellung oder Änderung von Plandaten mittels der Transaktion PP03
  • Pflege von Planstellen mittels der Transaktion PO13
  • Aufzeichnung von Arbeitszeiten mittels der Transaktionen CATS, CAT2 oder CATSXT