Sicherheit

Zuverlässige Sicherheit

Winshuttle versetzt Anwender in die Lage Datenfehler zu beseitigen, bevor diese zu folgenschweren Fehlentscheidungen, schlechtem Kundenservice oder entgangenen Umsatzchancen führen. Fehlerhafte ERP-Daten gehen meist auf eine mangelnde Kontrolle der Datenqualität zurück und können ernsthaften Schaden anrichten. Lassen Sie es nicht so weit kommen und nutzen Sie Winshuttle – für die Sicherheit von der Dateneingabe bis zum Abschluss einer Transaktion.

Security

Ihre Antwort auf Datensicherheit

Winshuttle hat sich das Thema Sicherheit zur Aufgabe gemacht: Für uns beginnt sie mit der validierten Dateneingabe und reicht bis zur garantierten Compliance entsprechend den Sicherheitsvorgaben von SAP. So stellen Sie zum einen sicher, dass Anwender im Einklang mit den Schutzmechanismen von SAP auf das System zugreifen – zum anderen können Sie aber auch eine weitere Sicherheitsstufe hinzufügen, um zu kontrollieren, wer Zugriff auf Ihre Daten hat. Damit nehmen Sie den Anwendern die Komplexität von SAP Anwendungen und können sich schnell an veränderte Marktanforderungen anpassen.

Mehr über das Thema Datensicherheit erfahren sie in diesem E-book

Bewährte Sicherheitsmaßnahmen für genaue Daten

Mit Winshuttle arbeiten Sie über den gesamten Datenzyklus hinweg gemäß den Berechtigungen und dem Autorisierungsschema von SAP.

Sie können den Zugriff auf Daten in SAP-Transaktionen und -Tabellen über SAP-Sicherheitsrollen beschränken.

Mehr über das Thema Sicherheit bei Datenbewegungen

Mit Drag-and-Drop-Komponenten lassen sich Workflows für die Erfassung von Daten schnell erstellen oder an veränderte Geschäftsanforderungen anpassen. Regelbasierte Aktionen wie Eingabe-, Prüf- und Genehmigungsaufgaben können einfach an verschiedene Beteiligte weitergegeben werden.

Mehr über die Rollenbasierte Datenerfassung

Performance-Monitoring und durchgängige Nachvollziehbarkeit – jeder Zugriff auf SAP und jede Datenaktualisierung wird mit Hilfe von Prüfpfaden protokolliert.

Mehr über die Nachvollziehbarkeit der Governance

Dank Einhaltung behördlicher Compliance-Vorschriften wie dem Sarbanes-Oxley Act (SOX) und der 8. EU-Richtlinie zum Gesellschaftsrecht sind Ihre SAP-Transaktionsdaten geschützt.

Whitepaper lesen

Durch die Implementierung von Richtlinien für die aktive Daten-Governance lassen sich Daten direkt bei der Eingabe validieren.
So entsteht eine Art Daten-Firewall und fehlerhafte Daten werden von Vornherein verhindert, was sich positiv auf den gesamten Geschäftsbetrieb auswirkt.

Mehr über Daten-Governance