Integration von SAP und Sharepoint

Optimierte Prozesse und verbesserter Zugriff auf SAP-Daten

Mit Winshuttle ist der Zugriff auf SAP-Daten und -Funktionen sehr einfach: Es genügt, ein benutzerdefiniertes Web-Element in den SharePoint Workspace zu ziehen. Egal ob ein Mitarbeiter einen Urlaubsantrag einreichen will oder eine Führungskraft eine Journalbuchung genehmigen muss – dank der Flexibilität von SharePoint und Winshuttle können SharePoint-Nutzer ganz einfach in SAP-Prozesse einbezogen werden.

Nahtlose Integration von SAP und SharePoint

Winshuttle ist eng mit SharePoint integriert und bietet in der gleichen Dashboard-Ansicht alle SharePoint-Funktionen für die Suche, das Content Management und die Collaboration-Möglichkeiten. Dank dieser Anwenderfreundlichkeit sparen Unternehmen jährlich Millionen für Schulung und Support und müssen keine SAP-Prozesse an externe Callcenter auslagern, die die Kosten in die Höhe treiben könnten.

Sichere, konforme und verlässliche SAP-Prozesse für SharePoint

Die gesamte Flexibilität basiert auf der soliden Grundlage der SAP-Daten, -Prozesse und -Richtlinien. Unternehmen können den Wert ihrer SAP-Investition bewahren und weiterhin von der Prozessunterstützung, den Berichten und den Compliance-Funktionalitäten ihrer SAP ERP- und HR-Systeme profitieren. Die SAP SharePoint-Integration ermöglicht eine regelmäßige Interaktion mit den SAP-Prozessen, wodurch die Systeme ständig mit neueren und relevanteren Daten aktualisiert werden. Diese zeitnahe Interaktion hilft, die Zuverlässigkeit der Geschäftsinformationen sicherzustellen. Strategische Entscheidungsträger können sich was die Zuverlässigkeit der Informationen auf eine “Single-version-of-truth” verlassen, was die Performance und die Beschäftigungsdaten der globalen Belegschaft angeht.


Fördern echter Geschäftsvorteile und reduzieren des Risikos und der Kosten für IT

Die SAP SharePoint-Integration auf Basis von Winshuttle kann mehrere Vorteile bringen:

  • Schnelle Bereitstellung: Stellen Sie Lösungen in Tagen statt in Wochen oder Monaten bereit. Anwender können die Bereitstellung an ihre Bedürfnisse anpassen. Dadurch können sich die technischen Ressourcen auf andere strategische Projekte konzentrieren.
  • Reduzierte Schulungskosten: Die meisten Mitarbeiter kennen die SharePoint-Oberfläche bereits.
  • Geringeres Anpassungsrisiko und besserer Einsatz: Mitarbeiter sind bereits mit den Systemoberflächen vertraut. Sie können Aufgaben für Kerngeschäftsprozesse in bestehenden Kollaborationsumgebungen mit Anwendungen durchführen, die sie bereits kennen, was die Gesamtproduktivität verbessert.
  • Mehr Flexibilität für dynamische Unternehmen: Mit Hilfe einfacher Self-Service-Tools können Anwender und Teams rasch benutzerdefinierte Lösungen implementieren und sich so an geänderte Geschäftsanforderungen anpassen, ohne dabei auf eine umfangreiche Beteiligung der IT oder Systemintegratoren angewiesen zu sein.
  • Leistungsfähige Governance-Tools reduzieren die Belastung der IT-Ressourcen: Die Administratoren können die gesamte Winshuttle 10-Implementierung über eine vertraute SharePoint-Oberfläche steuern, die eine zentralisierte Administration und Steuerung ermöglicht.
  • Größere Verfügbarkeit und Auswahl von IT-Partnern: SharePoint hat ein breites und tiefes Partnersystem, das Unternehmen dabei helfen kann, neue Tools und Anwendungen auf der SharePoint-Plattform zu entwickeln.